Henry
                                                          

 

Home
zürück

Der kleine Henry kam kurz nach Lutz` Tod zu uns. Eigentlich wollten wir uns vorerst  keine Katze anschaffen, aber das Schicksal hat anders entschieden.

Am 2.07.09 lief Christof  ein kleiner schwarzweißer Kater zu, ungefähr 6 Wochen alt. Christof brachte ihn ersteinmal mit nach Hause und eigentlich sollte der Kleine vermittelt werden. Aber es hat sich Niemand gefunden, der ihn nehmen wollte. So blieb er dann doch bei uns und wurde auf den Namen "Henry" getauft.

Von Anfang an hatte der kleine Kerl keine Angst vor Quincy, im Gegenteil, sofort wurde ein wildes Spiel gestartet. Jeden Tag lernt er etwas Neues dazu und denkt sich lauter Blödsinn aus.

Quincy ist sehr geduldig und langmütig. Er lässt sich in die Lefzen zwacken und in die Rute beißen. Er hat viel Spaß am gemeinsamen Spiel.  Wie folgende Bilder zeigen :